Ausgewählte Bilder Archiv

Aus SchopfungsWiki
Version vom 27. Oktober 2010, 05:42 Uhr von TRNA (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ecoli flagellum.jpg

Bakterielle Geißel

Die Geißel ist ein molekularer Motor (Nanomaschiene), die von mikroskopisch kleinen Organismen wie Bakterien und Protozoen zur Fortbewegung in einem wässrigen Medium genutzt werden. Die bakterielle Geißel ist ein sich wie ein Motor drehendes helikales Filament, während die eukaryonte Geißel sich peitschenartig hin- und herbewegt.


Broadclub cuttlefish.jpg

Tintenfische

Tintenfische sind Kopffüßer, die vielleicht am besten für ihre subtile Bewegung und ihre Fähigkeit, ihre Farbe zu ändern, bekannt sind. Letzteres ermöglicht ihnen, sich in nahezu jeder Umgebung zu tarnen. Die Tintenfisch-Haut besitzt bis zu 200 Chromatophoren (Pigmentzellen) pro Quadrat-Millimeter. Darüber hinaus besitzt der Tintenfisch eines der größten Gehirn-Körper-Verhältnisse unter den Wirbellosen und ist ein gewieftes Raubtier.